443
Spenden bisher
2.459 €
fehlen noch
Jetzt spendenDu hast einen Gutschein?

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

,,Viele Menschen, die zu uns kommen, sparen an dringend benötigten Medikamenten oder heizen ihre Wohnung nicht mehr. Krank und frierend sitzen sie im Kalten"

Wie ist das möglich- mitten unter uns, in einem reichen Land? Hintergründe können sein:  Jobverlust, kleine Rente, Krankheit, alleinerziehend oder kinderreich- in Armut passiert sehr schnell.

Auch die Steigerung der ,,Hartz IV-Bezüge" ändert nichts daran: Rezeptfreie Arzneimittel, ein neuer Kühlschrank und eine grundlegende Lebensmittelversorgung sind weiterhin nicht drin.

Corona-Hilfe

Die Folgen des Corona-Virus betreffen jede*n einzelne*n von uns, unsere Familien, unsere Freunde und natürlich die Menschen, denen wir helfen wollen. Deshalb setzen wir alles daran, unsere Angebote für hilfsbedürftige Menschen aufrecht zu erhalten – solange irgend möglich und auch auf neuen Wegen: Täglich beraten wir individuell über Telefon oder im Hilfe-Chat. Für mittellose Menschen organisieren wir auch Lieferungen nach Hause. Weitere Informationen dazu finden Sie in den Neuigkeiten.

Hierbei hilft das Team unserer Sozialberatung zusammen mit Ihnen! Mit einer Spende von nur 25, 50 oder 150 Euro für ,,Erste Hilfe gegen Armut" schenken Sie bedürftigen Menschen in unserer Stadt wieder neuen Mut. Herzlichen Dank!
Projektort: Pirckheimerstraße 16a, 90408 Nürnberg, Deutschland

Ansprechpartner:

Jochen Nußbaum

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden